Herzlich Willkommen auf der Homepage der
Albert-Schweitzer Grundschule Amberg

 

Logo

 

Sehr geehrte Eltern,

bitte beachten Sie die NEUERUNGEN:

Die Albert-Schweitzer-Schule ist ab Montag, 16.03.20 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 geschlossen.

Notfallbetreuung:

Um die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten in Bereichen der kritischen Infrastruktur zu sichern, richten wir an der Schule ein Betreuungsangebot im Zeitraum der regulären Unterrichtszeit ein.  Aus dieser Gruppe wird für SchülerInnen, die bereits vorher an der OGTS teilgenommen haben, auch weiterhin eine Betreuung am Nachmittag zu gebuchten Zeiten gewährleistet.

Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung, des Personen- und Güterverkehrs, der Medien und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung.

Grundvoraussetzung ist in diesen Bereichen, dass beide Erziehungsberechtigte der SchülerInnen, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Änderung ab Montag, 23.3.20:

"Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit der Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung vom 21.März 2020 ausgeweitet: In der Gesundheitsversorgung (incl. Rettungsdienst) und der Pflege (Altenpflege, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Frauenunterstützungssystem) kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffenen Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zu einem steigenden Personalbedarf kommen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23.März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem der genannten Bereiche der Infrastruktur tätig ist."

Voraussetzung der Notbetreuung ist zudem, dass das Kind keine Krankheitssymptome aufweist, nicht in Kontakt zu infizierten Personen steht bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und das Kind keine Krankheitsymptome aufweist und sich nicht in einem Risikogebiet aufgehalten hat bzw. 14 Tage seit Rückkehr vergangen sind und sich keine Krankheitssymptome zeigen.

Änderung - Notbetreuung in den Osterferien

Die Notbetreuung wird im Bedarfsfall von der Schule in der ersten Ferienwoche (Mo-Do) und in der zweiten Ferienwoche (Di-Fr) aufrechterhalten. Sollten Sie für Ihr Kind eine Betreuung brauchen, bitte ich Sie zur besseren Planung Ihr Kind bis spätestens Donnerstag, 2.4. per email unter iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden.

Für eventuelle Rückfragen setzen Sie sich bitte direkt mit der Schulleitung in Verbindung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marion Weigl, Rin

 

        Fairtrade            klasse 2000                   SINUS.jpg                 Filby